| | Kommentieren

Menschenkette: Alternativaktionen zur abgesagten „Sommerschwüle 2020“ am 2. August

Alljährlich hisst die die Stadt Mainz anlässlich des Christopher-Street-Days (CSD) die Regenbogenflagge und erinnert daran, dass die Landeshauptstadt durch eine Vielfalt von Lebensformen und Lebensentwürfen bereichert wird. In Mainz wird der „CSD“ seit jeher als „Sommerschwüle“ (organisiert durch den Verein Schwuguntia e.V.) gefeiert, die in 2020 als Großveranstaltung aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt wurde.
Für Sonntag, 2. August 2020 ist von 13.45 Uhr an eine Menschenkette („Solidarität mit Corona-Betroffenen LGBTI“) im Bereich Schillerplatz, Ludwigsstraße, Gutenbergplatz, Höfchen, Markt, Liebfrauenplatz und Fischtorstraße als Alternativaktion zur Sommerschwüle 2020 angemeldet (hierzu ist eine Anmeldung unter https://eveeno.com/CSD-Mainz erforderlich).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.