| | Kommentare deaktiviert für Mainzer Weintage vom 1. bis 5. Mai am Rheinufer

Mainzer Weintage vom 1. bis 5. Mai am Rheinufer


Nächste Woche finden von Mittwoch bis Sonntag zum zweiten Mal die Mainzer Weintage statt. Und zwar am Rheinufer zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Kaisertor. Wetter, Musik und Wein sorgen auf 620 Metern Rheinpromenade für beste (Trink-)Laune. Eröffnet wird das Weinspektakel am 1. Mai durch Rheinhessens Weinkönigin Ramona Diegel und Christopher Sitte,  Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz.

Dem Slogan der Weintage nach, ist Wein: Poesie, Lebensfreude und Können. Rheinhessen sei „mit 26.440 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Deutschlands“. Die 2. Mainzer Weintage sind für viele Winzer der Region eine (noch) neue und optimal gelegene Plattform, um sich zu präsentieren und zu zeigen, dass und was Wein aus Rheinhessen so taugt.

Was der große Mainzer Weinmarkt an zwei Wochenenden Ende August und Anfang September im Volkspark bietet, sollen die Weintage bereits im Mai am Rheinufer toppen, sind dabei aber erheblich kleiner und somit weniger Kirmes oder Kerb als r(h)eines Weinfest.

Die Atmosphäre am Ufer, zwischen Strand und Wiese, lädt malerisch romantisch zum Prosten und Probieren ein. 80 Wein- und Essensstände mit rheinhessischem und überregionalem Angebot, Rheinblick, Sonne, viele Menschen und täglich Live-Musik auf vier Bühnen erwarten uns.

Öffnungszeiten:
Mittwoch 12 – 24 Uhr, Donnerstag 14 – 24 Uhr, Freitag und Samstag 12 – 1 Uhr,
Sonntag 12 – 24 Uhr. Liveprogramm: jeden Abend bis 23.00 Uhr.