| | Kommentare deaktiviert für “Macbeth” im Staatstheater – Premiere am 7. Mai

“Macbeth” im Staatstheater – Premiere am 7. Mai

Macbeth richtet ein Blutbad an. Stets dem Gesetz des Stärkeren folgend, erkrankt er in seiner Zerstörungswut an sich selbst. Die Angst wird zur Triebfeder. Hausregisseur Jan-Christoph Gockel begibt sich in die shakespearesche Welt der Wunder, Naturgewalten und Machtkämpfe. Die Puppen von Michael Pietsch bringen sich als Gegenspieler des Menschen in Form von Tiergestalten ins Spiel. Weitere Termine im Mai: 9.5., 12.5, 19.5, 28.5.