| | Kommentare deaktiviert für Landesjazzfest Rheinland-Pfalz vom 9. bis 11. September in Mainz

Landesjazzfest Rheinland-Pfalz vom 9. bis 11. September in Mainz

01_Logo_LAG
Mainz verfällt dem Jazz. Beim Landesjazzfest spielen 15 herausragende Vertretern der Jazzszene aus Rheinland-Pfalz und angrenzenden Bundesländern. Schauplätze sind das M 8, der Frankfurter Hof, die Karmeliterkirche und der Karmeliterplatz. Zum Auftakt am Freitag im M8 bietet Grand Central anspruchsvolle Fusion-Kost, garniert mit Spielfreude und Witz, und einem der gefragtesten Pianisten der Gegenwart: Echo-Preisträger Sebastian Sternal.

Freitag, 9. September

ab 19.30 Uhr im M 8: Bachband (Trier), Haberecht 4 (Mainz/Rheinhessen), Grand Central feat. Sebastian Sternal (Mainz), Ditzner/Lömsch Duo (Neustadt/Pfalz), Leona Berlin Band (Mainz/Berlin)
Samstag, 10. September 

11.00 Uhr  Karmeliterplatz: Landesjugendbigband Phoenix-Foundation

18.00 Uhr Karmeliterkirche: Sacred Concert von Duke Ellington mit Seven Steps to Heaven (SeniorenJazzOrchester Rheinland-Pfalz e.V.) und Kammerchor Alzey

19.30 Uhr  M 8: Alexandra Lehmler Quartett (Bad Ems/Mannheim), Triowahobu (Koblenz), Daniel Stelter Quartett (Ingelheim/Rheinhessen), Christof Thewes Quartett (Saarbrücken), Heavytones (Koblenz/Idar-Oberstein/NRW), Daemgen/Fischer & Christof Thewes (Mainz/Saarbrücken)

Sonntag, 11.9.

15 Uhr  Frankfurter Hof: Workshop New Richie Beirach Trio (zuhören ohne Anmeldung, Eintritt frei)

20.Uhr: Frankfurter Hof: Jan Felix May & Band (Mainz), The New Richie Beirach Trio (Heßheim/Pfalz)