| | Kommentare deaktiviert für Kulturbiergarten am Zollhafen? – Aufruf zu Ideenwettbewerb!

Kulturbiergarten am Zollhafen? – Aufruf zu Ideenwettbewerb!


Im Rahmen der Baumaßnahmen im Zoll- und Binnenhafen, ist für das Mainzer Rheinufer ab Sommer eine (neue) kulturelle und gastronomische Bereicherung geplant. Die Stadt stellt unweit der Nordmole ein etwa 3.000qm großes Areal für die Dauer von fünf Jahren zur Verfügung. Hierzu startet ein Ideenwettbewerb, dessen Ausschreibung noch bis Mitte April läuft.

Mit “Kultur unter freiem Himmel” soll die angedachte Biergartengastronomie locken und Einzel- oder Gruppenbewerber dazu animieren, ihre Ideen aus dem Gastronomie-, Event- und Freizeitsektor einzureichen. Besondere Vorzüge der vorgesehenen Location sind der direkte Rheinblick, die große Distanz zu angrenzenden Wohngebieten und der kurze Fußweg von der Konzertmeile Nordmole. Einzige Bedingung ist eine gute gemeinschaftliche Kooperation mit der bereits in zweiter Generation bestehenden Imbissgastronomie “Zum Schorsch” sowie dem Veranstalter Frankfurter Hof. “Der Erfolg des temporären Hafengartens am Weinlager (bis 2009) zeigt, dass der Zollhafen und das Rheinufer einzigartige Chancen bieten”, so der Stadtwerke-Vorstand Detlev Höhne. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt, neue Akzente in der Mainzer Gastronomieszene zu setzen, die Rheinnähe zu nutzen und dem Ufer Flair und Leben einzuhauchen.

Die Konzepte und Interessenbekundungen können bis zum 10. April bei der Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG, Rheinallee 41, 55118 Mainz (Stichwort: Konzept Kulturbiergaren) per Post oder per mail (info@zollhafen-mainz.de) eingereicht werden. Für Rückfragen und weitere Infos: Peter Zantopp-Goldmann +49 (0)6131-12 67 19 oder peter.zantopp-goldmann@zollhafen-mainz.de