| | Kommentare deaktiviert für Klaviertheater von und mit Lusine Khachatryan am 1. November in den Kammerspielen

Klaviertheater von und mit Lusine Khachatryan am 1. November in den Kammerspielen

presse_lusine_khachatryan
Die armenische Pianistin Lusine Khachatryan gilt als “Dichterin des Klaviers” in der Musikwelt. In ihrem neuen Klaviertheaterstück schlüpft sie in die Rolle der 18-jährigen Clara Wieck und spielt einen Klavierabend mit Werken von Robert Schumann, die er vor ihrer Hochzeit 1840 zwischen 1829 -1837 komponierte.

Dabei gewährt sie den Menschen ein Blick in ihren Alltag, in ihre Gedankenwelt und zeigt durch Wort und Musik den Kampf mit ihrem größten Lebensmentor, dem Klavierpädagogen Friedrich Wieck, ihrem Vater, um ihre einzige Liebe: Robert Schumann. Beginn um 20 Uhr. Tickets kosten im VVK 16 Euro.