| | 1 Kommentar

Hochstapler: Müll-Sammler für Pizzakartons

Aufgrund der Müll-Problematik wegen der ganzen Draußen-Esserei – auch wegen Corona und der Zunahme von Einwegverpackungen – ist ein Schritt des Entsorgungsbetriebs in der Innenstadt spezielle Sammler für Pizzakartons aufzustellen. Pizzaboxen können also ab sofort an den sogenannten „Hochstaplern“ entsorgt werden. Michael Potthast, künftiger Werkleiter des Entsorgungsbetriebs erzählt zur Entstehung: „Die Werkstatt des Entsorgungsbetriebs hat die Hochstapler selbst gebaut. Auch in anderen Städten und Kommunen sind solche Systeme in der Erprobung.“ Sollte sich das System bewähren, können weitere „Hochstapler“ aufgestellt werden.

Der EB hat auch noch zusätzlich zwanzig 240 Liter-Glastonnen am Rheinufer und an weiteren Punkten in der Altstadt aufgestellt. Zudem sind die Grillscouts am Rheinufer unterwegs, die orangene Abfallsäcke verteilen. Personal und Leerungsrhythmus wurden ebenfalls am Wochenende erhöht. Der EB appelliert, die neuen Tonnen zu nutzen. Sollte eine Tonne überlaufen, so befindet sich in der Regel ganz in der Nähe eine weitere, in welche die Abfälle entsorgt werden können. Auf diesem Wege können wir gemeinsam unser Mainz sauber halten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Abfallberatung unter 06131-123456 oder abfallberatung@stadt.mainz.de.

Ein Kommentar “Hochstapler: Müll-Sammler für Pizzakartons

  1. Ei da sag mir einer wir sind nicht Innovativ. Braucht es nur noch die Leute die es schaffen Ihre Pizzakartons in das Gestell zu platzieren anstelle den Karton davor zu legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.