| | Kommentieren

„Heimspiel“: Lesung mit Harald Martenstein am 29. August

Am Donnerstag kehrt der Autor in seine Heimatstadt zurück und gibt im Fanhaus (Kick ´n Rush) an der Weisenauer Straße 15 um 19.05 Uhr ein Special mit dem Titel „Heimspiel“. Der Einlass beginnt um 18 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro.


Sein Blick auf die Welt ist eigensinnig. Das zeigen seine geistreichen Glossen, Bücher und Lesungen. Der Kolumnist und Autor rückt mit seinen Betrachtungen, Phänomene des Alltags in ein völlig neues Licht. Dabei gibt es, wie er gerne zugibt, eine Portion Bosheit für jeden. Seine Texte handeln von alltäglichen Menschen, sie sind so leichtfüßig wie punktgenau und er geht dabei ganz nebenbei mit großer Leichtigkeit und Lust auf Nörgler, Beckmesser und ‚Widerwortgeber‘ ein. Martensteins Credo: Von einer eigenen Meinung geht die Welt nicht unter.

ÖPNV:
Regional- S-Bahn: Bahnhof Römisches Theater
Bus: Linien 60,61,64,65,90,92 (Haltestelle Stadtpark)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.