Direkt zum Inhalt wechseln
| 1

Gottesdienste an Weihnachten im Mainzer Dom

An Heiligabend, Sonntag, 24. Dezember, wird Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz, ernannter Erzbischof von Paderborn, um 17 Uhr die Christmette im Mainzer Dom feiern. Bereits um 16.15 Uhr lädt der Dom zu vorweihnachtlicher Musik und Besinnung mit dem Mädchenchor am Dom und St. Quintin, dem Mainzer Domchor, sowie Domorganist Professor Daniel Beckmann ein. Die musikalische Gestaltung der Mette übernehmen der Mädchenchor am Dom und St. Quintin sowie das Mainzer Domorchester unter Leitung von Domkantor Michael Kaltenbach. An der Orgel: Domorganist Beckmann. Dieser Gottesdienst wird auf dem Youtube-Kanal des Bistums Mainz live im Internet übertragen.


Am Montag, 25. Dezember, wird im Mainzer Dom Weihnachten gefeiert. Um 9.30 Uhr beginnt der Festtag mit dem Empfang des Mainzer Bischofs Peter Kohlgraf am Bischofsportal und der Pontifikalterz. Um 10 Uhr feiert Bischof Kohlgraf das Pontifikalamt unter Teilnahme des
Domstiftes. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst durch den Mainzer Domchor und die Mainzer Dombläser unter Leitung von Domkapellmeister Professor Karsten Storck. Domorganist Professor Daniel Beckmann wird die Orgel spielen. Das Pontifikalamt wird live im Internet übertragen. Um 15.00 Uhr spendet Bischof Kohlgraf in der Pontifikalvesper den Sakramentalen Segen unter Teilnahme des Domstiftes. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Mainzer Domchor unter Leitung von Domkapellmeister Professor Karsten Storck. An der Orgel wird Domorganist Beckmann spielen.

Am zweiten Weihnachtstag, dem Fest des heiligen Stephanus (zweiter Patron des Domes), Dienstag, 26. Dezember, findet um 10.00 Uhr das Stiftsamt im Dom statt. Zelebrant ist Domdekan Henning Priesel. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Domkantorei St. Martin
unter Leitung von Domkapellmeister Professor Karsten Storck. An der Orgel: Domorganist Professor Daniel Beckmann. Bischof Kohlgraf feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag um 10.00 Uhr einen Gottesdienst in St. Quintin. Musikalisch gestaltet wird die Feier durch den Mädchenchor am Dom und St. Quintin unter Leitung von Domkantor Michael Kaltenbach.

Gottesdienst an Silvester
Dem Gottesdienst zum Jahresschluss am Sonntag, 31. Dezember, um 17.00 Uhr im Mainzer Dom steht der Mainzer Generalvikar, Dr. Sebastian Lang vor; an dem Gottesdienst nimmt auch das Domstift teil. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Domkantorei. Domorganist Beckmann spielt an der Orgel. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen ein Rückblick auf das Jahr 2023 und die Predigt des Generalvikars; die Feier schließt mit Sakramentalem Segen und Te Deum.

Gemeinsam mit dem evangelischen Dekanat Mainz findet ab 20.00 Uhr der „offene Dom an Silvester“ statt. Zu jeder vollen Stunde gibt es einen Impuls. Um 20.00 Uhr beginnt Pfarrer Volker Truschel (St. Johannis), es folgen um 21.00 Uhr Domkapitular Franz-Rudolf Weinert, um 22.00 Uhr Pfarrer Johannes Zepezauer, um 23.00 Uhr Dekan Andreas Klodt, und um 23.45 Uhr Dekan Klodt gemeinsam mit Pfarrer Zepezauer unter der musikalischen Begleitung von Domorganist Beckmann (nur 23.45 Uhr).

Livestreams unter youtube.com/bistummainz

1 response to “Gottesdienste an Weihnachten im Mainzer Dom

  1. Die vielfältigen musikalischen Darbietungen im Mainzer Dom zu Weihnachten klingen wunderbar. Ich finde es großartig, wie die Kirchenmusik dazu beiträgt, eine festliche und besinnliche Atmosphäre zu schaffen. Dies zeigt, dass Musik eine zentrale Rolle in der Weihnachtsliturgie spielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert