| | Kommentieren

Gottesdienste an Weihnachten im Mainzer Dom – auch per Livestream

Foto: Bistum Mainz / Blum

An Heiligabend ist um 17 Uhr die Christmette mit Weihbischof Udo Markus Bentz. Am ersten Weihnachtstag  wird Bischof Peter Kohlgraf um 10 Uhr ein Pontifikalamt unter Teilnahme des Domstiftes im Mainzer Dom feiern. Beide Gottesdienste werden auch auf Youtube übertragen.

Die musikalische Gestaltung übernehmen am 24. Dezember um 17 Uhr der Mädchenchor am Dom und St. Quintin sowie Mitglieder des Mainzer Domorchesters unter Leitung von Domkantor Michael Kaltenbach. An der Orgel: Domorganist Professor Daniel Beckmann. Dieser Gottesdienst wird auf dem Youtube-Kanal des Bistums Mainz live im Internet übertragen. Zeitgleich wird der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf in der Seminarkirche die Christmette feiern. Domkapitular Professor Franz-Rudolf Weinert wird ebenfalls um 17.00 Uhr den Gottesdienst in der Mainzer St. Quintins-Kirche feiern. Die Christmetten sind bereits ausgebucht.

Musikalisch gestaltet wird der Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember durch den Mainzer Domchor und durch Mitglieder des Mainzer Domorchesters unter der Leitung von Domkapellmeister Professor Karsten Storck. An der Orgel wird Domorganist Professor Daniel Beckmann spielen. Auch dieser Gottesdienst wird im Internet übertragen. Eine Reservierung ist leider nicht mehr möglich, dieser Gottesdienst ist bereits ausgebucht. Um 15 Uhr wird Bischof Peter Kohlgraf die Pontifikalvesper mit Sakramentalem Segen feiern. An der Vesper wird ebenfalls das Mainzer Domstift teilnehmen. Eine Gruppe aus den Chören am Dom sorgt für die musikalische Gestaltung unter der Leitung von Domkapellmeister Storck. Domorganist Beckmann wird die Orgel spielen.

Am zweiten Weihnachtstag, dem Fest des heiligen Stephanus, findet um 10 Uhr das Stiftsamt statt. Zelebrant ist Domdekan Henning Priesel. Die musikalische Gestaltung übernimmt eine Gruppe der Domkantorei St. Martin unter Leitung von Domkapellmeister Professor Karsten Storck. An der Orgel: Domorganist Professor Daniel Beckmann. Der heilige Stephanus ist der zweite Patron des Mainzer Domes. Bischof Kohlgraf feiert am zweiten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr einen Gottesdienst zum Fest der heiligen Familie in St. Quintin. Musikalisch gestaltet wird die Feier durch eine Gruppe des Mädchenchors am Dom und St. Quintin.

Gottesdienst an Silvester
Dem Gottesdienst zum Jahresschluss am Freitag, 31. Dezember, um 17 Uhr im Mainzer Dom steht Bischof Kohlgraf vor; an dem Gottesdienst nimmt auch das Domstift teil. Die musikalische Gestaltung übernehmen Domorganist Beckmann an der Orgel und die Domkantorei St. Martin unter Leitung von Domkapellmeister Storck. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen ein Rückblick auf das Jahr 2021 und die Predigt des Bischofs; die Feier schließt mit Sakramentalem Segen und Te Deum. Die Gotthard-Kapelle ist nach dem Gottesdienst von 19 bis 24 Uhr für Besucher geöffnet. Hierfür ist eine Anmeldung nicht erforderlich, der Zugang ist direkt vom Markt her möglich.

Hinweise:
– Livestreams unter youtube.com/bistummainz
– Anmeldung per E-Mail unter: domgottesdienste@bistum-mainz.de
– weitere Informationen, auch zu den Corona-Bestimmungen, im Internet unter www.bistum-mainz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.