| | 2 Kommentare

FH Absolvent gewinnt Filmpreis in Hollywood

Das Musikvideo „Whitenights – Stop and Go“, das Regisseur Daniel Bartels 2010 im Rahmen seiner Diplomarbeit im Studiengang Mediendesign an der FH Mainz entwickelt hat, ist mit zwei wichtigen Festivalpreisen ausgezeichnet worden.
Am 10. April 2011 erhielt er den ersten Preis „Best International Music Video“ beim „Firstglance Film Fest Hollywood 2011“, am
14. April 2011 wurde er bei dem alljährlich in Köln stattfindenden Trailerfestival “Eyes & Ears of Europe” mit dem Award in der Kategorie “Musikvideo” prämiert.

Das beteiligete Film-Kreativ-Team:
Daniel Bartels, Regisseur FH Mainz
Julian Ticona Cuba, Bandleader Whitenights/VFX-Artist ACHT Frankfurt
Harald Capota, Director of Photography dropout films, Bastian Ahrens, Editor Firsteight.
Betreut wurde die Arbeit von Prof. Anja Stöffler, Professorin für Digitale Gestaltung an der FH Mainz.

Begründung der Jury von „Eyes & Ears“:

„Liebeslieder können durch stereotype Bilder verliebter Paare visualisiert werden. Oder aber man setzt eine Tänzerin und einen Tänzer ein, die sowohl den Text als auch die Melodie verkörpern. Und das eindeutige Symbol für Liebe, das Herz, wird kurzerhand zu einem Dreieck abstrahiert – so ist es im Musikvideo ‘Stop and Go’ von WHITENIGHTS zu sehen. Gelungen, rund und auf den Punkt.“

2 Kommentare “FH Absolvent gewinnt Filmpreis in Hollywood

  1. darf man denn das video von daniel bartels schon im internet sehen? wenn ja wo?

Comments are closed.