| | Kommentieren

Exground-Filmfestival vom 17. bis 26. November in Wiesbaden

Mit ihren sozialen und politischen Streitpunkte steht die Türkei im Fokus des diesjährigen exground Filmfests, das vom 17. bis 26. November in Wiesbaden stattfindet. Unter den insgesamt zehn langen Spiel- und Dokumentarfilmen im Hauptprogramm präsentiert exground vier Deutschland-Premieren mit STONE (TAŞ) von Orhan Eskiköy, ALBÜM von Mehmet Can Mertoğlu, YOL – THE FULL VERSION von Yılmaz Güney/Şerif Gören und MR GAY SYRIA von Ayşe Toprak. Neun Kurzfilme, darunter Welt- und internationale Premieren, werden im Programm bzw. als Vorfilme gezeigt. Außerhalb des Fokus-Programms sind zwei weitere türkische Produktionen im Internationalen Kurzfilm-Wettbewerb vertreten. Den kulturellen und politischen Entwicklungen im Land spürt exground im Rahmenprogramm nach: mit einer Info-Veranstaltung von Amnesty International, einer Podiumsdiskussion, einer Videokunstausstellung sowie einem Konzert und einer Eröffnungsparty mit orientalischen Beats.

Das volle Programm mit allen Spielstätten findet ihr hier

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.