| | Kommentieren

Der neue AAG-Astrokalender 2021 ist da

Die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz (AAG) gibt einen Jahreskalender 2021 mit eigenen Astrofotografien heraus. Dazu gehören Bilder von Galaxien und Nebeln, Sonne und Mond, Sternenhimmel und ein Bild vom Kometen NEOWISE, der im Sommer 2020 über mehrere Wochen mit bloßem Auge am Nachthimmel zu sehen war. Bestellungen per E-Mail unter kontakt@astronomie-mainz.de zum Preis von 10 Euro!

„In unseren Astrobildern steckt viel Zeitaufwand und noch mehr Herzblut“, so die AAG Mainz. „Das ist so zu sagen unsere Art und Weise, verborgene Teile des Universums zu enthüllen, die sich jenseits unserer Wahrnehmung befinden. So kommen wir dem Weltall ein  Stückchen näher.“ Neben Feiertagen und Mondphasen zeigt der Astrokalender auch wichtige astronomische Ereignisse wie die Sichtbarkeit und Stellung von Planeten, Finsternisse sowie Sternschnuppenströme. Der Kalender ist für Astronomieinteressierte und auch für Einsteiger gut geeignet, da er astronomische Grundlagen und Begriffe kurz erläutert. Mit seinem kompakten Format (21 x 21 cm) lässt er sich gut transportieren und ist auch als Mitbringsel geeignet.

Mit den Einnahmen werden keine Personalkosten gedeckt, da alle Mitglieder ehrenamtlich tätig sind. Die Einnahmen fließen vielmehr in den Ausbau der Vereinssternwarte und werden ausschließlich für Satzungszwecke eingesetzt.

Die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Mainz e. V. engagiert sich bereits seit 1970 in ehrenamtlicher und gemeinnützig anerkannter Arbeit für die Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in den astronomischen Wissensgebieten. Für jedermann verständlich befördern sie astronomisches Wissen in Mainz und Umgebung, bringen Astronomie in die Schulen und fördern das Interesse an Naturwissenschaften. Auch Teleskop-Sprechstunden gehören dazu, Beobachtungsabende und in den Sommermonaten auch Sonnenbeobachtungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.