| | Kommentieren

Comedy-Duo „Mundstuhl“ am 21. November im Frankfurter Hof

Die beiden Comedians Lars Niedereichholz und Ande Werner gelten seit über 20 Jahren als das erfolgreichste und wandelbarste Comedy-Doppelpack Deutschlands. Mit ihrer unverwechselbaren Gratwanderung zwischen Nonsens, hintergründigen Wortgefechten, derben Späßen und politischen Inkorrektheiten halten sie der Gesellschaft erneut einen irrwitzig komischen Zerrspiegel vor das bierselige Antlitz. Mit ihrem neuen Programm „Flamongos“ kommen sie nun nach in den Frankfurter Hof.

Schnell. Neu. Frisch. Und extrem witzig. Mit von der Partie sind die schillerndsten Flamongos unserer Republik. Peggy und Sandy, die alleinerziehenden Daten-App-Expertinnen aus dem ostdeutschen Plattenbau mit ihren Problemen zwischen stets bemühter Flüchtlingsintegration und ihrem neopatriotischen Nachwuchs. Die kongenialen Illusionisten Sickfried und Rooooy, die mit modernsten Zaubertricks das Publikum begeistern. Die unglaublich drucklosen Friedensaktivisten von No Pressure sowie die Erfinder und Leitsterne der Kanakcomedy Dragon und Aller, die sich den Statussymbolen der Jetztzeit widmen. Stichwort: Katzenfotos auf Instagram. Außerdem beantworten Mundstuhl die brennendsten Fragen unserer globala vernetzten Welt: Wie vermehren sich Schlümpfe? Warum gibt es Vodka mit Schinkengeschmack und müssen auch Krankenwagen einen Verbandskasten an Bord haben?

Die beiden vielfach ausgezeichneten Echopreisträger erreichen auch in ihrem mittlerweile zehnten Bühnenprogramm Flamongos eine sagenhaft Pointendichte. Zum Kaputtlachen! Süddeutsche Zeitung: „Mundstuhl sind die AC/DC der Comedy. Zum Kaputtlachen.

Mundstuhl, „Flamongos“
Do., 21.11.2019, Frankfurter Hof

Beginn: 20:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.