| | Kommentieren

Busausfälle wegen Streik am Freitag 6. März

Am Freitag, 6. März, wird voraussichtlich der Subunternehmer der Mainzer Mobilität, die DB Regio Bus Mitte, bestreikt. Das wird auch Auswirkungen haben auf Bus-Fahrten, die der Subunternehmer für die Mainzer Mobilität ausführt: Linie 6,33,54,56,58,60,63,64,65,66,78 und 91 (Nachtlinie).
Die DB Regio Südwest erbringt etwa zehn Prozent der Fahrleistung der Mainzer Mobilität. Unter www.mainzer-mobilitaet.de sind Fahrplantabellen veröffentlicht, aus denen hervorgeht, welche Fahrten und Linien morgen voraussichtlich betroffen sein werden. Unabhängig davon versucht die Mainzer Mobilität möglichst viele Fahrten, die sonst vom Subunternehmer ausgeführt werden, durch eigene Fahrzeuge und Personal zu ersetzen. Doch das ist nur bedingt möglich.  Nicht betroffen sind die Linien 9, 28, 50, 51, 52, 53, 55, 57, 59, 61, 62, 67, 68, 69, 70, 71, 74, 75, 76, 90, 92, 93 und die linienunabhängigen Fahrten der Linie E. Auch die Straßenbahnen sind nicht betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.