| | Kommentieren

Bauarbeiten in der Boppstraße stehen vor dem Abschluss

In der kommenden Woche sollen mit den Farbasphaltarbeiten zwischen Bonifaziusplatz, Josefsstraße und in den Seitenstraßen die Arbeiten beendet werden.

Mithilfe des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt/Sozialer Zusammenhalt“ wurde die Boppstraße in den vergangenen rund zweieinhalb Jahren umgestaltet. Neben ihrer funktionalen und gestalterischen Aufwertung, sollte die Straße barrierefrei und sicher für den Fuß- und Radverkehr werden.

Eine der letzten anstehenden Arbeiten zur Erreichung dieser Ziele ist das Aufbringen der Farbasphaltschicht. Hoffnung macht der Stadt dabei die Wetterprognose. Dafür ist geplant, den Fahrbahnbereich sowie die Parkplätze zwischen der Zufahrt Bonifaziusplatz und der Josefsstraße zu sperren. Anwohner sollen die Boppstraße weiterhin über die Seitenstraßen fußläufig erreichen können. Die Zufahrt zur Boppstraße aus Richtung Kaiserstraße bis Zufahrt Bonifaziusplatz bleibe von dieser Sperrung unberührt.

Fußgänger sollen weiterhin die Gehwege auf beiden Seiten vollumfänglich nutzen können. Abgesehen davon ist zwischen dem 22. und 25. Februar das Queren der Boppstraße nur kurz hinter der Josefsstraße und an der Ecke Bonifaziusplatz möglich. Für den Rad- und Kfz-Verkehr sollen entsprechende Umleitungen eingerichtet werden. Die Zufahrt für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge sowie für die Müllentsorgung werde über die Seitenstraßen sichergestellt, so die Stadt.

Am Nachmittag des 25. Februar sollen die Bauarbeiten im Fahrbahnbereich dann mit dem Aufbringen des Farbasphalts beendet sein. Der Asphalt hat zu Beginn eine grünliche Färbung, die sich durch Sonneneinstrahlung und Befahren in ein helleres Grau verändert.

Nach Beendigung der Sperrung ist die neue Boppstraße dann wieder ohne Hindernisse zugänglich. Bis Ende März sollen noch Restarbeiten wie das Aufstellen von Pollern und weiteren Bänken sowie voraussichtlich auch die Baumpflanzungen erfolgen, sodass die Straße dann eingeweiht werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.