| | Kommentieren

Bistum Mainz: Alle Übergaben von Schulträgerschaften gelungen

Das Ketteler-Kolleg-Abendgymnasium ist nun in Trägerschaft des Landes Rheinland-Pfalz. (Foto: Bistum Mainz)

Im September 2020 hatte das Bistum Mainz angekündigt, seinen Bildungs- und Tagungsbereich neu zu strukturieren. Zu der Reform gehörte auch, dass das Bistum die Trägerschaft von fünf seiner 18 katholischen Schulen abgibt, drei davon in Mainz. Die Bilanz: Drei Schulen sind in neue Trägerschaften übergegangen, bei einer Schule steht dieser Schritt kurz bevor, eine weitere wird Teil einer neuen Schulgesellschaft. Die „schmerzhaften Einschnitte“ waren nötig geworden, um „eine gute und tragfähige Zukunft für die verbleibenden Schulen“ zu gewährleisten, wie Bischof Peter Kohlgraf damals betont hatte.

(mehr …)

| | Kommentieren

Mainzer Carneval Verein: Hannsgeorg Schönig ist neuer Präsident

v.li. Thorsten Hartel, Jörg Abel, Sylvia Planitzer, Hannsgeorg Schönig, Adi Guckelsberger, Uwe Leitermann, Thomas Neger und Alexander Mundo.

Die Mitglieder des Mainzer Carneval-Vereins haben Hannsgeorg Schönig zum neuen Präsidenten gewählt. Damit tritt Schönig die Nachfolge von Reinhard Urban an, der aus privaten Gründen nicht mehr kandidiert hat.
„Lasst uns gemeinsam nach vorne schauen“, dieser Appell des mit 77 Ja-Stimmen bei 109 abgegebenen Stimmen frisch gewählten MCV-Präsidenten war wohl die wichtigste Botschaft des Abends: „Wir haben als Verein große Aufgaben vor uns, mit vielen ernsten Themen, wenn ich an die Straßenfastnacht und an das Thema Sicherheit denke, aber auch an die Finanzsituation des Vereins oder an die Energiekrise. Und in wenigen Wochen werden wir traditionell den 11.11. am Schillerplatz feiern“. Dabei sprach er den anwesenden Mitgliedern aus dem Herzen: „Da sollten wir keine alten Gräben mehr aufreißen, sondern gemeinsam nach vorne schauen und eines nicht vergessen – wir wollen Fastnacht feiern und vor allem unseren Humor nicht verlieren.“

(mehr …)

| | Kommentieren

Kirchen im Bistum werden im Winter nicht beheizt

Foto: Bistum Mainz / Blum

Zum 1. Oktober treten verschiedene Regelungen für die Einrichtungen im Bistum Mainz zum Umgang mit der Energiekrise in Kraft. In der Dienstanweisung wird unter anderem festgelegt, dass mit Beginn der Heizperiode die Heizungsanlagen aller Kirchen im Bistum Mainz dauerhaft nur auf Frostschutz zu betreiben sind (d.h. mit einer Mindesttemperatur von drei bis vier Grad).

(mehr …)

| | Kommentieren

Erste Liga: Die Tischtennis-Aufsteiger vom FSV Mainz 05

Heimspiel gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf vor rund 500 Zuschauern: 05-Kapitän Luka Mladenovic

Seit Neuestem fasziniert auch Bundesliga-Tischtennis in Mainz: Kamen zu den Zweitliga-Spielen etwa 100 Fans, so sind es jüngst – etwa in der Mainzer Sporthalle Gymnasium Oberstadt gegen die Rheinländer – fünf Mal so viele. Die könnten vor allem bei den Heimspielen die 05er bei der Mission Klassenerhalt nachhaltig puschen. Denn der Tischtennisverein ist angesiedelt bei Mainz 05, die nicht nur im Fußball aktiv sind, sondern auch im Handball und eben im Tischtennis.
(mehr …)

| | Kommentieren

Konzertreihe „Klein Aber Schick“: Ahtapot am 3. Oktober im schick & schön

Die Musiker nehmen den Sound des Türkisch-Psychedelic-Rocks der 70er Jahre als Ausgangspunkt und zaubern daraus etwas Neues. Mit türkischem Gesang, funkigen Rhythmen, eingängigen Melodien und viel Hall erzählt Ahtapot schräge, teilweise kritische Geschichten in einer energetischen, bunten Art und Weise. Beginn ist um 20 Uhr.

| | Kommentieren

Europalace Classix Rave mit Talla 2XLC am 2. Oktober

Rave mit Techno-Ikonen der 90er-Jahre: Talla 2XLC feiert gemeinsam mit „Schwarze Puppen“ und Kollegen im Europalace und bringt das Feeling von damals für eine besondere Nacht mit, dem „Technoclub“. Unterstützt wird er von seinen DJ-Freunden: DJ Dean bürgerlich Martin Schmidt) ist ein deutscher Hard-Trance/-Hardstyle-DJ und -produzent. Er ist Resident-DJ im Tunnel Club in Hamburg und Produzent des Hard-Trance- und Hardstyle-Labels Tunnel Records – und seit 30 Jahren im Geschäft.

(mehr …)

| | Kommentieren

Mainzer Kindertheaterfestival – Eule findet den Beat & mehr bis zum 16. Oktober

Beim 30. Mainzer Kindertheaterfestival können bis zum 16. Oktober kleine und große Theaterfreunde großartige Stücke genießen. Einige Aufführungen sind bereits ausgebucht bzw. es gibt nur noch wenige Restkarten. Bei folgenden Aufführungen sind noch Karten vorhanden:

Das Theater Konzert: Eule findet den Beat: Sonntag, 2.10 um 15 Uhr in der Rheingoldhalle
Mainzer Kindertheater: Spaziergang mit Ludwig: Montag, 3.10. (Feiertag) um 11 und 15 Uhr in den Kammerspielen
Theater Mika und Rino: Zauberlehrling: Dienstag, 4.10. um 15 Uhr im Frankfurter Hof
WODO Puppenspiel: Mamma Muh und die Krähe: Mittwoch, 5.10. um 15 Uhr im KUZ
TheaterRaumMainz: Steinsuppe: Samstag, 8.10. um 11 Uhr und 15 Uhr im KUZ
Trotz-Alledem-Theater: Maunz‘ und Wuffs guter Tag: Sonntag, 9.10., 15 Uhr in den Mainzer Kammerspielen
Junge Bühne Mainz: „Der mutige Zinnsoldat & die Papiertänzerin“ im Haus der Jugend: am 16. Oktober, 15 Uhr

| | Kommentieren

Schlüsselübergabe am Leibniz-Zentrum für Archäologie

Übergabe des symbolischen Schlüssels für das Leibniz-Zentrum für Archäologie (LEIZA) v.l.n.r.: Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen, Oberbürgermeister Michael Ebling, Administrativer Direktor des RGZM Heinrich Baßler, Generaldirektorin Univ.-Prof. Dr. Alexandra W. Busch, Wissenschaftsminister Clemens Hoch, LBB Geschäftsführer Holger Basten

Seit 170 Jahren im Kurfürstlichen Schloss beheimatet, schlägt das Römisch-Germanische Zentralmuseum, Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie (RGZM) nun ein neues Kapitel in seiner Geschichte auf: Nach rund sieben Jahren Bauzeit ist der markante Neubau, der zukünftig als Hauptsitz des Leibniz-Forschungsmuseums in Mainz archäologische Spitzenforschung und ein Museum unter seinem Dach vereinen wird, fertig gestellt.
Heute fand die feierliche Schlüsselübergabe für eins der teuersten Projekte des Landes – das neue Leibniz-Zentrum für Archäologie – statt.

(mehr …)

| | Kommentieren

Neuer sensor draußen – Die Oktober Ausgabe

Hallo mal wieder! Wir sind draußen mit der neuen Ausgabe für den Monat Oktober, in dem ganz schön viel los ist in der Stadt. Nach den Ferien liegt der Endspurt nun auf Weihnachten und so manche Projekte werden auf die Straße gebracht, das Neuste von Neuesten jetzt in unserem Magazin: darunter ein Energie-Interview mit dem Stadtwerke Chef, neue Bauprojekte in der Stadt, die besten Weinstuben, kriselnde Wirtschaft in Biomärkten und Kleinunternehmen, der Aufstieg des Mainzer Tischtennisvereins in die 1. Bundesliga, die neuesten Öffnungen und Schließungen in der Gastronomie, als auch die Top-Events des Monats. Jetzt abgreifen an über 1.000 Auslagestellen!

| | Kommentieren

Ausstellung „Blickwinkel Neustadt“ am 30. September im Caritaszentrum Delbrêl

Anlässlich des Neustadt-Jubiläums haben Mainzer in einem Fotoworkshops des Caritaszentrums ihren Blick auf den Stadtteil sichtbar gemacht. Entstanden sind 20 verschiedene Foto-Motive der Mainzer Neustadt, vom „Goldenen Haus“ am Zollhafen über besondere Graffiti bis zu verborgenen Naturschönheiten. Diese werden nun großformatig und gerahmt in einer Wanderausstellung präsentiert. Beginn ist um 17:30 Uhr in der Aspeltstraße 10.

| | Kommentieren

Visionär Filmfestival vom 30. September bis 2. Oktober im Cine Mayence

Beim Visionär liegt der Fokus auf Nachwuchs-Filmemachern aus Osteuropa. Die diesjährige Auswahl umfasst fiktionale als auch dokumentarische Formate: von der Schwierigkeit, die eigene Homosexualität in einem homophoben Umfeld auszuleben, bis hin zu der ermutigenden Geschichte einer Frau in einer patriarchalischen Gesellschaft; von einem psychologischen Drama, in dem es um Familie und Sex (und ein wenig Blut) geht, bis hin zu einer visuell fesselnden Reise durch den endlosen Kreislauf von Krieg und Frieden in der Menschheitsgeschichte. www.visionaerfilmfestival.com