| | Kommentieren

Ausweichtermin: Rhein-Frühling vom 21. bis 30. Juli

Die Bauarbeiten zur Rheinufersanierung im ersten Bauabschnitt zwischen der Theodor-Heuss-Brücke und der Rheinufer-Tiefgarage sind in vollem Gange (wir berichteten). Daher wird das ursprünglich vom 1. bis zum 16. April dort geplante Volksfest „Mainzer Rhein-Frühling“ jetzt verschoben. Die Situation sei nicht einfach gewesen, so Wirtschaftsdezernentin Matz. Eine komplette Absage des Festes habe nie zur Debatte gestanden. Weitere Informationen zum Ablauf, zum Programm und zu den Attraktionen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.