| | Kommentare deaktiviert für Ausstellung am Forsthaus Ober-Olm ab 20. Februar

Ausstellung am Forsthaus Ober-Olm ab 20. Februar

Ab dem 20. Februar kann im Wald-Naturschutzzentrum am Forsthaus Ober-Olm die Kunst-Ausstellung „Zwischen Finther Feld und Ober-Olm“ besucht werden. Künstlerin Sachi Beate Tschakert präsentiert Werke, die in einer Kombination aus Druck und Aquarellmalerei in der freien Landschaft zwischen Finthen und Ober-Olm entstanden.

In der Corona-Pandemie fand Tschakert neue Zeit für ihre Kunst und ließ sich dabei von der Natur vor der Haustür inspirieren. In ihrer Druckwerkstatt fertigte sie Grafiken mit jahreszeitlichen oder literarischen Motiven an, die unter freiem Himmel durch Aquarelle vervollständigt wurden. Die Werke spiegeln die Entwicklung der Vegetation im Jahresverlauf und zeigen mit jedem Bild eine neue Facette.

Besonders in den Lockdown-Zeiten spürten viele Menschen den Wunsch, sich häufiger in der Natur aufzuhalten. Der Wald wurde zum Rückzugsort vor Stress, Ansteckungsgefahr und langen Homeoffice-Phasen. Tschakerts Kunst symbolisiert diese neugewonnene Naturverbundenheit und ein intensiveres Erleben der Jahreszeiten.

Ausblick: Ab dem 15.05.2022 wird die Folge-Ausstellung „Von Bäumen und Raketen – 75 Jahre im Ober-Olmer Wald“ anlässlich des 75-jährigen Jubiläums von Rheinland-Pfalz starten.