| | Kommentare deaktiviert für Architektur Sommer Rhein Main: Gartenschiff & Open Air Kino vom 19. bis 26. September

Architektur Sommer Rhein Main: Gartenschiff & Open Air Kino vom 19. bis 26. September

gartenschiff

Im Rahmen des Architektursommer Rhein-Main (ASRM) kreierte der Frankfurter Garten mit zwei Architekten ein besonderes Projekt: Frankfurts ersten schwimmenden Garten. Die Macher des größten Urban Gardening Projektes in Hessen nutzen den Ponton auch, um auf natürliche Kreisläufe von Erde, Wasser und erneuerbaren Energien einzugehen. Gleichzeitig ist die schwimmende Plattform Ort für Ausstellungen, Performances und Veranstaltungen sowie ein Bereich zum Entspannen. Die Idee hinter dem futuristischen Architekturprojekt stammt von Architektin Céline Scherer, für die gärtnerische Umsetzung ist Ilona Lohmann-Thomas, Vorstand des Frankfurter Gartens, verantwortlich. Für die Hochbeete nutzen die Gärtner und Architekten das, was die Stadt nicht mehr brauchte: alte Holzbretter. Am 19. September wird das Teil nach Mainz schiffen, um die dort folgenden Veranstaltungen einzuläuten, siehe unten. (Foto: Mario Brucculeri)

containerDaneben startet das ASRM Open Air Kino im gelben Pavillion auf dem „Naturbaustoffe Menz“-Gelände in Mainz-Kastel, direkt neben der Theodor-Heuss-Brücke, da wo sonst auch das Graffiti Festival „Meeting of Styles“ stattfindet. Filmprogramm ab 21 Uhr: 20.9. The International, 21.9. Sagrada, 22.9. Der Bauch des Architekten, 23.9. Goff in der Wüste, 24.9. The Wounded Brick, 25.9. Metropolis und am 26.9. Haus Tugendhat.
19. September 2015
10.00 Uhr
Abfahrt und Überfahrt des ASRM-Pontons, Anleger Holbeinsteg / Frankfurt am Main
15.45 Uhr
Begrüßung in Wiesbaden/Mainz

16.00 Uhr
Podiumsgespräch mit den Vertretern des ASRM Frankfurt/Offenbach (Prof. Dr. Kai Vöckler, Ian Shaw und Stephanie Wellnitz), des ASRM Darmstadt (Céline Scherer) und Vertretern des ASRM Wiesbaden/Mainz (Peter Bitsch und Dietrich Schwarz)

17.00 Uhr
SEG-Jungfernfahrt mit der Fähre, Einstieg: Anleger Kransand-Menz-Gelände, Mainz-Kastel

ab 19.00 Uhr
Auftaktparty mit Musik von „roughjazz4tett“ – Ulf Kleiner/Piano, Bernhard Hering/Vibes, David Meisenzahl/Drums, Matthias Krüger/Bass.
Ort: Kransand-Menz-Gelände, nördlich der Theodor-Heuss-Brücke, Mainz-Kastel/Wiesbaden