| | Kommentieren

Alice im Wunderland am 6. und 12. Dezember auf der Jungen Bühne Mainz


Wunder-Welt zur Weihnachtszeit: Die Junge Bühne Mainz zeigt im Dezember 2017 ihre hauseigene Neuproduktion von Lewis Carrolls Klassiker Alice im Wunderland.
Gelangweilt von den Geschichten, die ihre große Schwester ihr vorliest, träumt sich die junge Alice ins Wunderland – eine magische Welt, in der es vor geheimnisvollen und verrückten Kreaturen nur so wimmelt: Sie begegnet der mysteriösen Grinsekatze, feiert „Nicht-Geburtstag“ mit dem skurilen Hutmacher und dessen stets zu schrägen Scherzen aufgelegten Freunden, hilft liebenswerten Fabelwesen in Not und gelangt schließlich zur finsteren Herzkönigin, die über ein Volk lebender Spielkarten herrscht und nichts lieber tut als Croquet-Turniere mit Flamingos als Schlägern auszurichten und Wunderland-Bewohner, die sich ihren Anweisungen widersetzen, schlicht und einfach einen Kopf kürzer zu machen. Doch die herzlose Herzkönigin hat ihre Rechnung ohne Alice gemacht…

Vorstellungen sind am 6. und 12. Dezember jeweils um 15 Uhr auf der M8-Bühne im Haus der Jugend. Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse für 7 Euro. Die Dezember-Vorstellungen werden in enger Kooperation mit „Kidicare“ – der Kinderhilfe der Johanniter – realisiert. Von jeder verkauften Theaterkarte gehen 2,- Euro direkt an „Kidicare“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.