| | Kommentare deaktiviert für 1. Symposium “Vergleichende Asiatische Medizin” am Wochenende

1. Symposium “Vergleichende Asiatische Medizin” am Wochenende

logo
Das Institut für Ost-West Medizin veranstaltet dieses Symposium an der Unimedizin zum ersten Mal am Wochenende vom 20. bis 22. September. Thema ist „Mindbody“. Der Anspruch des Symposiums ist es, das Bewusstsein für die Möglichkeiten der Asiatischen Medizin zu schärfen und einen Beitrag zu einer echten Integration komplementärmedizinischer Ansätze zu leisten. Es gibt Vorträge, Workshops und Abendveranstaltungen rund um Chinesische Medizin – Koreanische Medizin – Japanische Medizin – Ayurveda – Tibetische Medizin.
Schwerpunkte des Symposiums:

 Asiatische Medizinsysteme in Begegnung und Austausch
 Unterschiede und Gemeinsamkeiten
 Kulturunabhängige essentielle Konzepte
 Die westliche Sicht – was können wir von den asiatischen Medizinsystemen lernen?
 Integration in die Medizin
 Weiterentwicklung in der Ost-West-Begegnung
 Fokus Europa – Umdenken in den Gesundheitssystemen

Am 22.9.13 findet von 9 – 13 Uhr ein Patienteninformationstag über Asiatische Medizin statt. (Eintritt ist frei) Ihre Fragen – Experten antworten – Demonstrationen rund um chinesische, koreanische, japanische, indische und tibetische Medizin.

Ort: Hörsaal Frauenklinik, Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz
www.ostwestmedizin.de/symposium/patiententag-asiatische-medizin/

Abendveranstaltungen
Vortrag: ‘Geist und Körper – Was die Psychosomatik von asiatischer Medizin und Philosophie lernen kann’
Prof. Michael von Brück, Professor für Religionswissenschaften, Schwerpunkt Buddhismus, Universität München, Yoga- und Zen-Lehrer
Wann: 20.9.13, 19.30 Uhr
Wo: Hörsaal Frauenklinik, Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz
Unkostenbeitrag: 10EUR
Der Vortrag kann unabhängig vom Symposium besucht werden

Vortrag: ‘Geist und Seele als Informationsfeld einer universellen Interwelt’
Dr.rer.nat. Ulrich Warnke, Institut für Technische Biologie & Bionik, Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Wann: 21.9.13, 19.30 Uhr
Wo: Hörsaal Frauenklinik, Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstr. 1, 55131 Mainz
Unkostenbeitrag: 10EUR
Der Vortrag kann unabhängig vom Symposium besucht werden