| | Kommentieren

Veranstaltungsreihe zu Hölderlin vom 7. bis 12. November

Foto: Minas

Eigentlich war 2020 das große Hölderlin-Jahr. Aber vieles musste verschoben werden, so auch dieses Programm, realisiert von Minas und produziert vom Verein Dreimalklingeln e. V., mit Unterstützung durch die Stadt und das Land.
Der Start findet innerhalb der Französischen Woche am 7. November im Institut Français statt. Unter dem Titel „Nach Bordeaux! Hölderlins letzte Reise“ gibt es eine Lesung mit Musik. Am 9. & 10. November ist das Atelier „Zweitstelle“ Kulisse für Leseabende und am 12. November geht es im Atelier von Christiane Schauder darum, wie Filmemacher sich dem Phänomen Hölderlin genähert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.