| | Kommentare deaktiviert für Uni Mainz veranstaltet Podiumsdiskussion und Party am 30.10. zur U.S.-Wahl

Uni Mainz veranstaltet Podiumsdiskussion und Party am 30.10. zur U.S.-Wahl


Der Präsidentschaftswahlkampf in den USA geht nach dem jüngsten TV-Duell in seine spannendste Phase. Am 6.11. begleitet die Uni Mainz die Wahl zum zweiten Mal mit einer ELECTION NIGHT Wahlparty mit Live-Übertragung und DJ im Kulturcafé. Zuvor laden der Campus Mainz e.V., die Fachschaft Englisch, die Tutors of Mainz vom Studierendenwerk sowie der AStA am 30. Oktober zu einer Podiumsdiskussion ein. Ab 19 Uhr diskutieren im Hörsaal RW1 Univ.-Prof. Dr. Alfred Hornung (American Studies), Tabea Rößner (MdB, Medienpolitische Sprecherin der Fraktion der Grünen), David Schwake (Auswärtiges Amt – Abteilung USA) und Emily Hruban (Austauschstudentin von der University of Chicago) über die Hintergründe des Präsidentschaftswahlkampfes und dessen Auswirkungen auf Deutschland.