| | Kommentare deaktiviert für Treffpunkt.Jazz! – Neue Konzertreihe im Frankfurter Hof startet am 26. April

Treffpunkt.Jazz! – Neue Konzertreihe im Frankfurter Hof startet am 26. April


Unter dem Motto „Treffpunkt.Jazz!“ wird im Frankfurter Hof eine neue Konzertreihe ins Leben gerufen. Hochschulprofessor und Jazzspezialist Sebastian Sternal hat gemeinsam mit dem Kulturdezernat die Initiative ergriffen, dem Jazz im Mainzer Musikleben wider mehr Präsenz zu verschaffen.  „Musik + spannende Hintergrundinformation + Jam-Session“, so beschreibt Sebastian Sternal, Professor für Jazzklavier an der Mainzer Musikhochschule, die Formel für Treffpunkt.Jazz! Das erste Konzert mit dem Titel „We Want Miles!“ am 26. April um 20 Uhr, ist dem Jazz-Trompeter Miles Davis gewidmet.

Sternal übernimmt den Klavierpart und die Moderation des Abends.  Alexander Gelhausen wird das Leben des wohl einflussreichsten Jazz-Musikers unserer Zeit mit Rezitationen schildern. Sebastian Sternal stehen der renommierte Bassist Ralf Cetto und Hendrik Smock, einer der gefragtesten deutschen Jazzschlagzeuger zur Seite. Gast ist der preisgekrönte Jazztrompeter Frederik Köster. „Auch in den folgenden Konzerten am 29. Mai und am 20. Juni 2012 werden neben Studierenden und Absolventen der Mainzer Musikhochschule zahlreiche Gäste auftreten“, ergänzt Sternal.

„Treffpunkt.Jazz! ist eine wunderbare Ergänzung des Musikprogramms im Frankfurter Hof“, ist sich Programmplaner Ludwig Jantzer sicher. Jantzer zeigt sich begeistert, dass bereits das erste Konzert ein ausgezeichneter Auftakt für diese Reihe sei, die in jedem Fall eine feste Einrichtung im Frankfurter Hof werden soll. „Dass sich die Musiker nicht auf der Bühne, sondern im Saal mitten im Publikum präsentieren, dürfte eine spannende Sache werden. Auch eine Bar wird für die richtige Clubatmosphäre sorgen“, verspricht Jantzer.

Karten zum Preis von 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) sind erhältlich an allen bekannten Vorverkaufsstellen und können bestellt werden unter www.frankfurter-hof-mainz.de oder telefonisch unter 06131/220438. Ermäßigte Karten können nur an der Abendkasse erworben werden.