| | Kommentieren

Taubertsberg-Sportbad öffnet am Montag mit nur wenigen Plätzen

Foto: Alexander Heimann

Mit dem Ende der Sommerferien öffnet das Sportbad am Taubertsbergbad am kommenden Montag wieder. Zunächst maximal 100 Badegäste gleichzeitig können starten. Von diesen 100 Plätzen ist ein Teil für den Vereins- und Schulsport reserviert – daher stehen in der ersten Betriebsstufe ab 17. August für den öffentlichen Badebetrieb 40 Plätze gleichzeitig zur Verfügung. Bewährt sich das Hygiene-Konzept in der Praxis, wird im Sportbad analog zum Freibad die Anzahl der gleichzeitigen Gäste sukzessive gesteigert.

Grundsätzlich gilt ab 17. August: Sportbad und Freibad des Taubertsbergbades sind voneinander getrennte betriebliche Einheiten mit – separat ermittelten – maximalen Besucherzahlen. Die Wegeführung der beiden Einheiten erfolgt komplett getrennt. Die Abläufe im Freibad bleiben unverändert bestehen. Für das Sportbad wird generell unterschieden zwischen Schul- und Vereinsbelegung und öffentlichem Badebetrieb. Die Kontaktdatenerfassung für das Sportbad erfolgt mittels Kontaktdatenerfassungsblättern. Die Kontaktdatenerfassungsblätter können von der Internetseite heruntergeladen werden und bereits ausgefüllt mitgebracht werden. Bei Bedarf können die Blätter auch vor Ort ausgefüllt werden. Die Blätter werden für einen Monat vor Ort vorgehalten und im Anschluss DSGVO-konform vernichtet.

Die Zutrittsregelung und die Personenbegrenzung erfolgen beim Sportbad für den öffentlichen Badebetrieb über das bestehende Kassensystem vor Ort. Eine Onlinebuchung wie beim Freibad gibt es zunächst nicht. Wegen der Hygienebestimmungen wird es auch kein gastronomisches Angebot im Sportbad geben und es können keine Leihartikel an die Besucher vergeben werden. Wichtig: Im Sportbad besteht für Besucherinnen und Besucher eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bis zum Betreten der Schwimmhalle. An die Eigenverantwortung der Gäste wird appelliert. Bei „Nichteinhaltung“ der Regeln wird vom Hausrecht Gebrauch gemacht. Personen, die sichtbare Symptome einer Atemwegsinfektion aufweisen, kann der Zutritt verwehrt werden.

Eintrittspreise

Die bisherigen Standardtarife für 90 Minuten werden im Sportbad beibehalten; Sondertarife etc. werden in der Coronapandemie ausgesetzt. Der Eintritt je 90 Minuten kostet pro Gast vier Euro für Erwachsene ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Kinder von zwei bis 17 Jahren zahlen drei Euro Eintritt,  Schwerbehinderte (ab 70 % GdB) zahlen ebenfalls drei Euro. Babys von 0-2 Jahren sind kostenfrei.

Öffnungszeiten

Das Sportbad ist für den öffentlichen Badebetrieb montags bis freitags von 8 – 14 Uhr und von 15 – 20 Uhr geöffnet. Zwischen 14 und 15 Uhr erfolgt montags bis freitags eine Zwischenreinigung/ Desinfektion. An den Wochenenden wird diese Zwischenreinigung während der Öffnungszeiten parallel zum Betrieb durchgeführt. Samstags und sonntags ist das Sportbad für den öffentlichen Badebetrieb von 9 – 17 Uhr geöffnet.

Weitere Infos unter www.mainzer-taubertsbergbad.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.