| | Kommentieren

Taser-Diskussion: Ordnungsamt soll Pfefferspraypistolen erhalten

In der Diskussion um den Einsatz von so genannten Tasern kritisiert die Mainzer Beigeordnete Manuela Matz, zuständig unter anderem für die Bereiche Ordnung und Sicherheit, die Haltung des rheinland-pfälzischen Innenministeriums gegenüber den kommunalen Ordnungsbehörden bzw. Vollzugsstellen. „Die Entscheidung des Ministeriums, bei dieser Frage beim Nein zu bleiben, finde ich bedauerlich und nicht nachvollziehbar. Natürlich gibt es zwischen dem kommunalen und dem polizeilichen Vollzugsdienst Unterschiede, gerade hinsichtlich der Aufgabenbereiche. Fest steht aber auch, dass beide Gruppen bei ihrer täglichen Arbeit Gefahren ausgesetzt sind. Es ist unsere Pflicht, unsere Mitarbeiter, die immer wieder gefährliche Situationen erleben, bestmöglich zu schützen und so auszustatten, dass sie Angreifer auf Distanz halten können“, so Matz. Bei der täglichen Arbeit sei festgestellt worden, dass Pfefferspray alleine nicht ausreiche, um sich angemessen zu verteidigen und Angriffe abzuwehren. Um jedoch für einen effektiven Schutz zu sorgen, habe sich die Stadt entschlossen, JPX-Pfefferspraypistolen anzuschaffen. Derzeit befinde man sich im Beschaffungsprozess, daran schließe sich eine Schulung der Mitarbeiter an.

Burkhard Hofmann, Leiter der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung bei der Stadt Mainz, betont, dass der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter höchste Priorität habe. „In den vergangenen Monaten ist es regelmäßig zu gefährlichen bzw. brenzligen Situationen gekommen, bei denen Kolleginnen und Kollegen auch verletzt wurden. Es ist leider so, dass aggressives Verhalten in letzter Zeit zugenommen hat. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Vollzugsdienstes müssen sich angemessen verteidigen und tätliche Angriffe abwehren können. Es ist gut, dass die Stadt Mainz bei diesem Thema eine klare Haltung hat.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.