| | Kommentare deaktiviert für Tarifstreit Post Mainz heute

Tarifstreit Post Mainz heute


Im Raum Mainz und Worms wurde heute die Briefzustellung der Deutschen Post AG bestreikt. Über 200 Beschäftigte folgten einem bundesweiten Warnstreikaufruf von ver.di. In einer Kundgebung auf dem Malakoffplatz in Mainz forderte Landesfachbereichsleiterin Birgit Sperner die Arbeitgeber auf, zur nächsten Verhandlungsrunde am 25. April ein Angebot vorzulegen.

ver.di fordert für die rund 132.000 Tarifbeschäftigten eine lineare Erhöhung der Einkommen um sechs Prozent, mindestens aber 140 Euro mehr im Monat. Für die Auszubildenden und Studierenden an Berufsakademien fordert die Gewerkschaft eine Erhöhung der monatlichen Vergütung um 65 Euro. Der Tarifvertrag ist zum 1. April 2013 gekündigt. Die Laufzeit des Tarifabschlusses soll zwölf Monate betragen. Für die rund 43.000 Beamtinnen und Beamten möchte ver.di im Zuge der Tarifverhandlungen die sogenannte Postzulage neu fassen. Die Postzulage ist eine unternehmensspezifische Regelung zur Sonderzahlung für Bundesbeamte.Die 3. Runde der Tarifverhandlungen ist für den 25. April 2013 in Neuss angesetzt.