| | Kommentieren

Summertime Blues am 29. August im SWR Foyer

Seine markante Kratzstimme ist staubtrocken und seine Songs erinnern an Filmszenen von Quentin Tarantino oder David Lynch. Der 27-jährige Hamburger Sänger und Songwriter Daniel Welbat ist ein leidenschaftliches Powerpaket und mischt derzeit mit seiner Band WellBad die Szene gehörig auf.
Dabei kreiert er einen kauzigen Stilmix, der Bluesfeeling pur ins Heute transportiert.
„Wir wollen nicht zwingend allen gefallen“, sagt Welbat, „aber ich habe auch nichts dagegen, wenn es allen gefällt.“ Zum Summertime Blues kommt die Band in großer Bläser-Besetzung. 19 Uhr. Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.