| | Kommentieren

„Salome“ von Richard Strauss – Premiere am 2. Juni im Staatstheater

Foto: Staatstheater Mainz

Mit der Adaption von Oscar Wildes skandalös-schockierendem Décadence-Drama „Salome“ setzt sich Richard Strauss mit einer mythischen Frauenfigur auseinander, die durch ihre entgrenzte Sinnlichkeit und Dämonie fasziniert. Strauss bewegt sich in dem Drama auf der Schwelle zur musikalischen Moderne. Das Stück läuft diesen und nächsten Monat (9. & 12.7.) im Staatstheater.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.