| | Kommentieren

Rikscha Flotte Mainz startet am kommenden Samstag

Pünktlich zum Osterwochenende startet mit der Rikscha Flotte eine grüne Alternative zum regulären Taxidienst. Die Gründer Daiana Neher und Michael Blum sorgen ab Samstag mit fünf Fahrrad-Rikschas dafür, dass die Stadt sowohl für Touristen, als auch die Mainzer selbst, attraktiver wird. „Neben dem klassischen Tourengeschäft finden sich die Kurzstreckentransporte, aber auch Veranstaltungen und vieles mehr im Angebot der Flotte.
Am Samstag, den 31.3. kann man sich ab 11 Uhr selbst überzeugen: Vom Gutenbergplatz schwärmen die fünf Rikschas aus und nehmen unterwegs neue Fahrgäste auf. Geradelt wird, je nach Nachfrage, bis 18 Uhr. Eine Fahrt kostet ab 4 Euro für den ersten Kilometer. Weitere Infos zur Rikscha Flotte unter: https://rikschaflotte.de
Kleines Bonbon für den Startermin; alle Einnahmen sind für einen guten Zweck. Hierfür sind die regulären Preislisten ausgesetzt und jeder Fahrgast spendet, was ihm die Fahrt wert war. Der bekannte Mainzer Fastnachter Oliver Mager setzt sich dafür selbst hinter den Lenker und fährt eine Rikscha am Ostersamstag selbst. Alle Einnahmen kommen seiner Hilfsorganisation „Meenzer helfe Meenzer“ (https://www.meenzerhelfe-meenzer.de) zugute, die wohnungslose Menschen unterstützt.

Gegründet wurde das Unternehmen Rikscha Flotte bereits im Januar 2018.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.