| | Kommentieren

Räder rund um den Bahnhof müssen temporär entfernt werden

Die Deutsche Bahn will die Radabstellflächen am Hauptbahnhof durch sog. „Doppelstockparker“ erweitern. Daher müssen rechts und links neben dem Hauptgebäude für einige Wochen alle Räder geräumt werden. Am Mittwoch, 7. Oktober ist die Fläche am „Gleis 13“ Ziel der Aktivitäten, eine Woche später – ab Mittwoch, 14. Oktober folgt dann die südöstliche Fläche neben der Alicenbrücke. Die Räder wurden bereits durch Banderolen und Hinweise bestückt. Geschieht eine Abholung nicht rechtzeitig, wird die Stadtverwaltung Mainz die übrigen Räder entnehmen (müssen). Hinweise mit temporären Ausweichplätzen werden gestellt. Die Flächen am Hauptbahnhof West sind hiervon nicht betroffen. Daher sind alle Radbesitzer, welche ihr Zweirad in diesen Bereichen abstellen, freundlich gebeten, ihre Räder zu entfernen und an anderweitig zulässigen Stellen zu platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.