| | Kommentare deaktiviert für Persisches Nouruz (Neujahr)-Fest am 20. März (auch im Frankfurter Hof)

Persisches Nouruz (Neujahr)-Fest am 20. März (auch im Frankfurter Hof)

Persian_New_Year_Table_-_Haft_Sin_-in_Holland_-_Nowruz_-_Photo_by_Pejman_Akbarzadeh_PDN (1)
Die Iranische Gesellschaft für Vielfalt und Integration (IGVI e.V. Kanun) lädt zum Nouruz-Fest in den Frankfurter Hof.  Nouruz (persisch für „neuer Tag“) ist das traditionelle Frühlings- und Neujahrsfest, dessen Wurzeln 3.000 Jahre zurückreichen. Das Fest wird beispielsweise im Iran, in Aserbaidschan, in Indien, der Türkei und in Pakistan gefeiert. Seit 2009 ist das Nouruz-Fest Bestandteil der Liste des immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO. Das Programm im Frankfurter Hof geht um 18 Uhr mit kulturellen Darbietungen los. Dazu zählen die Musikgruppe Bahar Narenj, Mohammad Kia, die Tanzgruppen Sheyda und Golhaye Bahari sowie die Kinderchor-Gruppe und die Awa-Gruppe. Der Verein wird zahlreiche kulinarische Leckereien anbieten. An der Veranstaltung werden einige Vertreter aus Politik und Wirtschaft teilnehmen. (Foto: PersianDutchNetwork)