| | Kommentieren

Open Air Dance „Sumak Kawsay“ am Sonntag 12. Juli im Haus der Kulturen

Sumak Kawsay – Das bedeutet schönes bzw gutes Leben. Haben das nicht (fast) alle verdient? Wir dürfen uns über Corona Lockerungen freuen. Woanders kämpfen Menschen um eins der simpelsten Dinge: sauberes Trinkwasser. „Die elektronische Fritteuse“ möchte mit „Sumak Kawsay“ nicht nur eine geile Open Air Party Reihe starten, sondern auch die Möglichkeit geben, tolle Projekte zu unterstützen: „Am12. Juli laden wir Euch ein, Eure Handys beiseite zu legen und mit uns unsere wiedergewonnene Freiheit* zu genießen.
Etwas das wir so sehr vermisst haben! Die Freiheit draußen zu chillen, freiluft Musik zu hören und endlich wieder zu tanzen! Deshalb ein richtig fettes Danke ans Haus der Kulturen, SGS Security und an Sound Line. Ohne Euch wäre das nicht möglich. Wir freuen uns die Kacke kringelig, dass es endlich weitergeht!!! Können es kaum abwarten… Ela, Micha & die FrittenCrew“ – *unter Einhaltung der aktuellen Corona Hygieneauflagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.