| | Kommentare deaktiviert für „one race… human!“ – Afrika-Karibik-Festival vom 11. bis 15. August (Aschaffenburg)

„one race… human!“ – Afrika-Karibik-Festival vom 11. bis 15. August (Aschaffenburg)

afrika
Dem Team der AB Event & Marketing GmbH ist es wieder gelungen, ein Line-Up auf das Festival zu zaubern, das keine Wünsche offen lässt. Neben Superstars wie Sean Paul, Beginner, Sido, Joris und MoTrip kommt auch das DJ-Duo Gestört aber Geil und die Hip-Hop-Formation 257ers. Auch mit dabei ist der Frankfurter Rapper AZAD. Nachdem seine komplette Tour Anfang des Jahres ausverkauft war, gibt es hier noch die Möglichkeit, die Deutschrap-Legende zu erleben. Ebenfalls bestätigt wurde Julian Marley, Sohn von Reggae-Legende Bob Marley. Auch in diesem Jahr kommt dazu der Singer-Songwriter „Georg auf Lieder“ sowie die neun Jungs von I-Fire, die Jamaika-Sound versprechen. Mit Bengio kommt „guter alter“ deutscher Hip-Hop, geprägt vom Sound der 90er nach Aschaffenburg. Last not least wurde die achtköpfige Reggae-Band Tschebberwooky und die ehemalige Background-Sängerin von Gentleman „Treesha“ bestätigt. Wir verlosen 5×2 Tickets unter losi@sensor-magazin.de