| | Kommentare deaktiviert für Noch Tickets fürs Mainz 05 Derby-Heimspiel am Samstag

Noch Tickets fürs Mainz 05 Derby-Heimspiel am Samstag

schmidt
Was viele schon wissen: Der 1. FSV Mainz 05 hat seit Fastnachtsdienstag einen neuen Trainer, Martin Schmidt (Schweizer, 47 Jahre). Für dessen erstes Spiel am Samstag um 15.30 Uhr gegen den derzeit formstarken Lokalrivalen Eintracht Frankfurt gibt es noch Tickets im Sitzplatzbereich. Erhältlich z. B. beim 05er Fanshop (Coface Arena) und den Vorverkaufsstellen in Mainz und im Mainzer Umland sowie telefonisch unter 06131-375500 oder online unter www.mainz05.de.

Schon im Mai 2014, als Thomas Tuchel (41 Jahre) seinen Rücktritt publikmachte, war für viele „Experten“, Fans und 05-Kenner klar, dass nun Martin Schmidt (bisher Trainer der U23-Mannschaft) der Aufgabe gewachsen sein dürfte, in Tuchels Fußstapfen zu treten. Doch dann wurde Kasper Hjulmand (Däne, 42) verpflichtet, nun allerdings nach 21 Spieltagen am Rosenmontag entlassen. Hjulmands Bilanz: Null Spieltage auf einem Abstiegsplatz verbracht, 22 Punkte aus 21 Liga-Spielen geholt, im Pokal und Europapokal in je erster Runde ausgeschieden. Martin Schmidt gelang indes der erstmalige Aufstieg mit einer Mainzer U23 in die professionelle 3. Liga und dort zuletzt das Erreichen eines Nichtabstiegsplatzes.

Ausgerechnet im ersten Spiel direkt zu Hause gegen Eintracht Frankfurt antreten zu müssen, ist gleichsam Chance und Gefahr. Chance auf 25 Punkte, Auftaktsieg, „Derbysieger“, super Schwung und Stimmung – Gefahr insofern, als dass die Eintracht seit Monaten besser spielt als es ihr die meisten Fußball-Fans zu Saisonbeginn zugetraut hatten, die Heimpremiere des neuen Trainers Schmidt also auch mit einer schmerzlichen Niederlage enden könnte. Zumal Eintracht Frankfurt noch nie ein Profiligaspiel in Mainz gewonnen hat – ob dieser einzigartige Derby-Charakter weiterhin bestehen bleiben kann, wird sich am Samstag zeigen. Viel Spaß beim Derby!