| | Kommentare deaktiviert für Nelly´s Nacht mit Solomon Seed am 9. Januar

Nelly´s Nacht mit Solomon Seed am 9. Januar

Solomon Seed

Das Café Nelly´s in der Mainzer Neustadt präsentiert im Januar wieder Livemusik unter dem Titel „Nelly’s Nacht“. Die wöchentliche Konzertreihe bietet Raum für hiesige Künstler und Gäste aus anderen Gegenden, die ihre Musik im gemütlichen Ambiente des Cafés zum Besten geben. Den Auftakt am 9. Januar macht Solomon Seed“Free your mind”

Mit dieser Lebenseinstellung schreibt der Landauer seine Texte und lässt sich durch den Rhythmus des jamaikanischen Reggaes inspirieren. Worte über Macht, Terror, Staat und gegensätzlich Liebe, Glaube und Hoffnung sollen den Zuhörer zum Nachdenken anstiften. Mit 16 Jahren legte er die Gitarre zeitweise auf die Seite und widmete sich dem Rap. Unzählige Freestylesessions folgten und Texte kamen aufs Papier. Erst 2003 griff er wieder zur Gitarre und seitdem hören wir von Solomon Seed ein Zusammenspiel aus Reggae in jamaican english und eigenem Singer-Songwriterkram. Solomon Seed am 9. Januar um 21 Uhr im Nelly´s.

Die weiteren Konzerttermine bei Nelly´s Nacht im Januar (Beginn jeweils 21 Uhr):

16. Januar: Mon mari et moi

Mon mari et moi spielen Chansons von gestern auf ihrer “Morgen war alles besser Tour!”: Skurrile, melancholische, leidenschaftliche, leise und laute Chansons von Hildegard Knef, Marlene Dietrich, Zarah Leander, Jaques Brel und Anderen.

23. Januar: Colours

Colours ist ein ElectroPop Duo aus Mainz/Wiesbaden bestehend aus Simona Amlerová und Adrian Warta, beide Mitte 20. In ihrer Musik lassen sie Stile wie Blues, Electro, Pop und ein wenig Soul verschmelzen.

30. Januar: Lucky Loops

Das Trio Lucky Loops spielt Jazz, Musical, Schlager, Rock und Pop. Sängerin Mirjam Wolf präsentiert eine Mischung von deutschen und englischen Songs. Unterstützt wird sie dabei von Rochus Wolf am Piano/Gesang sowie Eiko Fues an der Geige