| | Kommentieren

Musikunterricht am Peter-Cornelius-Konservatorium startet wieder

Ab Montag, 4. Mai nimmt das PCK den Einzelunterricht – unter Beachtung umfangreicher Hygienemaßnahmen – wieder auf. Der Gruppenunterricht wird frühestens am 18. Mai wieder starten, vorbehaltlich neuer Anordnungen. Alle Ensembles ruhen bis zum Ende der Sommerferien.
Bau- und Kulturdezernentin Marianne Grosse freut sich gemeinsam mit PCK-Direktor Dr. Gerhard Scholz, dass das musikkulturelle Leben für die meisten der fast 4.000 Schüler wieder beginnen kann und so in der Stadt wiederbelebt wird. „Wir konnten die Schließzeit durch die alternative Unterrichtsformen im PCK erfolgreich überbrücken, der direkte Kontakt zwischen Schülern und Lehrkräften kann so aber nicht ersetzt werden. Daher freuen sich nun alle, wieder gemeinsam musizieren zu können“, so Grosse.

In allen Toilettenräumen wird es Seife, warmes Wasser und Desinfektionsmittel geben, Desinfektionsmittel zusätzlich auch in allen Unterrichtsräumen. Alle Schülerinnen und Schüler werden gebeten, sich vor dem Unterricht gründlich die Hände zu waschen. Für die Unterrichtsformen mit Gefahr der Tropfeninfektion, wie Gesangsunterricht, stehen Trennwände zur Verfügung. Das Gebäude bleibt für Aufenthaltszwecke außerhalb des Unterrichts gesperrt.

Schüler, die im Unterricht einen Mundschutz tragen wollen, müssen diesen selber mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.