| | Kommentare deaktiviert für “Mosaic Festival” am 9. Juni im PENG

“Mosaic Festival” am 9. Juni im PENG

Das Mosaic Festival lädt am Samstag (9. Juni) dazu ein, einen Tag lang ein buntes Mosaik, zusammengebastelt aus verschiedenen Künsten, zu feiern! Ab 12 Uhr stehen eine Theaterbühne, eine Outdoorbühne und ein geheimer Floor, das Kabuff, bereit. Der Eintritt ist frei.

MACH MAL LANGSAM wird den Auftakt geben. Mit der Entschleunigung der Tanzfläche, druckvoll und deep, ohne musikalische Grenzen und auf der ganzen Welt zuhause.

Dazu lässt es sich einen legendären Kaffee von Otto genießen, um gemütlich in das Mosaic Festival zu starten. Komiker und EXTÜRKE Eser soll anschließend die Bauchmuskeln lockern, um auf die junge, verrückte, experimentelle Bands GIL FISH & BALCONY DC aus Leipzig, mit fetter Lightshow, vorzubereiten. Mittagessen darf dann auf den Grill gelegt oder bei einem bereitgestellten Stand von Foodsharing ausgesucht werden.

Apfelsaft, Limo, Wein und Bier gibt es, wie immer im Peng, auf Spendenbasis. Anschließend wird VOODOOHOP aus dem Universum von MACH MAL LANGSAM, eingeflogen weit her aus Brasilien, auflegen.
“Neue Soundsphären, die konventionelle Gesellschaftsstrukturen und binäre Identifikationsmuster herausfordern” sollen das sein, mit Performer & DJ KALOAN.
Dazu bietet JACKY LIEST einen Poetry Slam Workshop an. Mit eingeplantem Vorstellen spontan entstandener Werke. JONAS HÜHNE von MACH MAL LANGSAM und DENNIS MERZ an der Gitarre mit deep global bummelsounds sollen zum Ende hin verzaubern und die Musik des Mosaiks ausklingen lassen.

Abschließend besteht auch die letzte Chance, das Theaterstück “Obwohl“ von der Theater Gruppe DIE KINDER DES PHILOKELLERS anzuschauen. Bei Sonnenuntergang soll das Festival Gelände Penglands dann verlassen und zum Haus Mainusch herauf gebummelt werden.
FB-Event-Link: https://www.facebook.com/events/1208703805933278/