| | Kommentieren

Mehrere neue Kita-Eröffnungen in Mainz

Sie sind längst in Betrieb: die städtischen Kitas Wallaustraße (Juni 2020), Annemarie-Renger-Straße (März 2021) und Am Bürgerhaus Hechtsheim (März 2021). 258 Kitaplätze in 20 Kitagruppen sind hier entstanden und werden nach und nach belegt. Zwei der Kitas befinden sich in angemieteten Räumen, die Kita Am Bürgerhaus Hechtsheim wurde als Solitärbau auf der Liegenschaft der Mainzer Bürgerhäuser GmbH & Co. KG mit städtischen Mitteln erbaut.
Jetzt wurden zwei weitere Kitas offiziell eröffnet: die KiTa Rodeneckplatz in Mainz-Finthen sowie die Kita Eduard-Frank-Straße (Dr. Martin-Luther-King-Park) in Mainz-Hartenberg / Münchfeld mit 191 Kitaplätze in 10 Kitagruppen
Das macht um die 449 neue Kita-Plätze, obschon es gravierende Personalprobleme in diesem Bereich gibt (wir berichteten): Über 100 Stellen im Kita-Bereich sind derzeit unbesetzt. Bei etwa 65 städtischen Kitas in Mainz fehlen damit durchschnittlich fast 2 Mitarbeiter pro Kita.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.