| | 1 Kommentar

“Markt am Neubrunnenplatz” eröffnet am 7. August

Markt am Neubrunnen

Die “Mainzer Mitte am Neubrunnen e.V.” hat es sich zur Aufgabe gemacht, das innerstädtische Gesamtangebot noch attraktiver erscheinen zu lassen. So soll besonders der Neubrunnenplatz Ausgangspunkt für mehr Qualität, Charme, Verweil- und Erlebnisqualität werden. Ein toller Schritt zur Aufwertung des Quartiers ist die Neueröffnung des Marktes am Neubrunnenplatz am 7. August mit diversen Aktivitäten. Hier soll künftig an jedem Mittwoch zwischen 11 und 18 Uhr an 6 bis 9 Ständen frische Ware aus hauptsächlich regionalem und biologischem Anbau angeboten werden. Zum Sortiment gehören neben den klassischen Marktprodukten wie Obst und Gemüse unter anderem auch Bio-Weine, Brot und Brötchen, Antipasti und Kaffee. Auch vegetarische und vegane Stände mit leckeren Snacks sind geplant.

Besonders wichtig sind Christian Arens und Dieter Grünewald aus dem Vorstand der “Mainzer Mitte am Neubrunnen e.V.”  der Verweilcharakter des Platzes. So soll der Markt nicht nur den Bedarf an frischen Produkten decken, das Angebot soll über das schlichte Eindecken mit Obst und Gemüse hinweg gehen: Projekte und Events mit verschiedenen Erzeugern sind geplant, die den Marktgang zu einem echten Erlebnis werden lassen.

In diesem Rahmen wird der Automobilhersteller Porsche am 22. September seine Edelkarossen präsentieren, während der Markt das Ereignis kulinarisch und Intercoiffure Arens mit einer eigenen Show auch musikalisch begleiten wird. Am 27. Oktober wird kräftig Erntedank gefeiert und auch an Weihnachten soll das gesamte Quartier in feierlichem Glanz erstrahlen. Auch Exkursionen und Projekte für Schulklassen können sich die Initiatoren vorstellen, um mehr Bewusstsein für nachhaltige Lebensmittel zu schaffen.

“Wir wollen hier eine echte Marke aufbauen”, berichtet Mohamed El Quariaci, Sprecher der Bio-Erzeuger und Marktstandbetreiber weiter. Marketingtechnisch wurde dies bereits umgesetzt: Das Urstück eines Marktes – die Papierspitztüte – wird zum Markenzeichen. Designer Christian Weber präsentiert das Endprodukt mit klassisch-elegantem Logo stolz: ” Was gibt es Passenderes für einen Markt als die klassische Spitztüte? Sie ist auch als Flyer ein echter Blickfang und entspricht zudem noch dem Gedanken der Nachhaltigkeit, denn: Die Tüte kann direkt auf unserem Markt mit Leckereien befüllt werden und wandert nicht einfach ungenutzt in den Müll.”

Ein Kommentar ““Markt am Neubrunnenplatz” eröffnet am 7. August

  1. Sehr, sehr schöne Idee. Als Anwohner freue ich mich drauf.

    Leider werde ich, außer im Urlaub, wohl selten etwas davon sehen, denn die Zeit Mi. zwischen 11-18:00 ist für nicht in der Innenstadt Berufstätige quasi nicht realisierbar.

Comments are closed.