| | Kommentare deaktiviert für Mainzer Hofsänger am 10. April im Mainzer Dom

Mainzer Hofsänger am 10. April im Mainzer Dom

domsänger
Sie gelten als das Aushängeschild der Mainzer Fastnacht und touren außerhalb der Kampagne schon seit Jahrzehnten als Chor durch die Welt: Die Mainzer Hofsänger, die zugleich Mitglied im Mainzer Carneval-Verein (MCV) sind. Zum 90. Geburtstag gibt der Chor am 10. April (17:30 Uhr) ein Konzert im Dom. Das Konzert ist fast ausverkauft, an den Vorverkaufsstellen gibt es aber noch Stehplätze, an der Abendkasse ab 16:30 Uhr noch wenige Restkarten für Sitzplätze

Gegründet wurde der Chor 1926 unter dem Namen Musik-Hochschul-Sänger (MHS) als Fastnachtschor, der sich aus Mitgliedern des Extra-Chors des Mainzer Konservatoriums zusammensetzte. Später benannte sich der Chor in „Die Mainzer Hofsänger“ um, behielt aber die Initialen „MHS“. 1934 traten die Hofsänger zum ersten Mal für den Mainzer Carneval-Verein auf und wurden so zu echten „Hofsängern“ am Hofe des Prinzen Karneval. Inzwischen sind sie durch ihre Fernsehauftritte und Tourneen auf der ganzen Welt bekannt. Bereits in den 1960er Jahren tourte die Sangestruppe durch Amerika und durch nahezu alle benachbarten Länder Deutschlands wie z.B. Frankreich, Niederlande oder Schweiz. Diese Tradition hat bis heute Bestand.