| | Kommentieren

Mainzer Architekturquartett „Diskussion Zollhafen Mainz“ am 22. September im Postlager

In der dritten Auflage der Reihe geht es erneut um Projekte, die auf ihre städtebaulichen und architektonischen Qualitäten befragt werden. Der Mittelpunkt der Diskussion zwischen Experten und Laien ist die diesmal die Bebauung des Mainzer Zollhafens, insbesondere die Häuser „Rheinkai 500“, „Riverside Mainz“, „Südmole“ und „Hafenliebe“.
Beginn 19 Uhr. Infos und Anmeldung unter www.diearchitekten.org/x/mainz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.