| | Kommentare deaktiviert für Mainz bekommt “neues Planetarium”

Mainz bekommt “neues Planetarium”


Die Volkssternwarte soll zum Jahresende für Besucher geschlossen werden. Sie befindet sich im 35 m hohen Turm der Anne-Frank-Schule im selben Gebäudekomplex wie das Naturhistorische Museum. Die Sternwarte entspricht nicht mehr aktuellen Baustandards, weil sie u.a. nur über einen Notausgang verfügt, statt – wie vorgeschrieben – zwei. Damit die Sternwarte trotzdem erhalten bleibt, soll im Naturhistorischen Museum ein 162qm großer Raum entstehen, der auch als Planetarium nutzbar sein wird. Eine Übertragung des Bildes vom Teleskop über Glasfaserkabel in diesen Projektionsraum mit Planetariumskuppel soll dann ermöglicht werden. Diese Einrichtung ist einmalig in Rheinland-Pfalz. Die neue Indoor-Variante bietet Platz für bis zu 120 Personen, statt vorher 10. Die Kosten liegen bei 1,6 Mio Euro. Mit der Eröffnung wird 2013 gerechnet.