| | Kommentieren

Literaturschiff „Ange Gabriel“ legt am 26. September in Mainz an

Am Dienstag, 26. September, um 19 Uhr wird Rathaus eine prominent besetzte Autorenlesung geben: Unter dem Motto „Passerelles d’Europe – Brücken für Europa“ lesen die Autoren Mathias Enard, Olivier Rolin und Ilija Trojanow, Mainzer Stadtschreiber des Jahres 2007.
Mit dem Hausboot „Ange Gabriel“ fahren die Literaten stromaufwärts zu ihrem Ziel, der Frankfurter Buchmesse, wo in diesem Jahr das Land Frankreich und die französische Sprache im Fokus stehen. Auf ihrem Weg legen sie für Lesungen und literarische Gespräche in ausgewählten Städten an.

Mathias Enard, Olivier Rolin und Ilija Trojanow werden in Mainz – dem Ort, wo Rhein und Main zusammenfließen – gemeinsam mit dem Publikum über das Zusammenkommen von Kulturen, Ländern und Sprachen, über Grenzen, das Reisen und das Anderssein nachdenken und sprechen.

Der Abend findet auf Deutsch und Französisch (mit Übersetzung) statt. Lesung und Gespräche beginnen im Ratssaal des Mainzer Rathauses und setzen sich im Literaturschiff „Ange Gabriel“ fort, das an der Anlegestelle Fischtorplatz vor Anker geht.

Der literarische Abend ist eine Kooperationsveranstaltung des Instituts Francais Mainz und des Kulturamts der Landeshauptstadt Mainz.

„Passerelles d’Europe – Brücken für Europa“. Lesung mit Mathias Enard, Olivier Rolin und Ilija Trojanow
Termin: Dienstag, 26. September 2017
Beginn: 19.00 Uhr
Mainzer Rathaus (Ratssaal)
Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.