| | Kommentare deaktiviert für Lesung mit EGOTRONIC am 29. Februar im Capitol

Lesung mit EGOTRONIC am 29. Februar im Capitol

Der Abend erzählt die Geschichte der Berliner Elektropunkband „Egotronic“. Sänger / Bandgründer Torsun und Wegbegleiter Kulla berichten mit Video, Fotos und Film von zehn Jahren Egotronic-Exzess. Ihr Freund und stellv. Intro-Chefredakteur Linus Volkmann moderiert die Multimedialesung. Und Action!

Zwischen Jugendzentrum und Festivalbühne, zwischen politischer Aktion und Drogenexzessen zeigt “Raven wegen Deutschland” den Werdegang von Egotronic, eine der stilprägendsten deutschen Bands der letzten Jahre. Zum zehnjährigen Bandjubiläum blickt Sänger und Bandgründer Torsun zurück und erzählt, wie aus Feierexzess, Liebeskummer und antideutscher Agitation die Rakete entstand, die seitdem ein immer größeres Feuerwerk an den Himmel zaubert. Parallel zu Torsuns persönlichen Erinnerungen rollt Daniel „Classless“ Kulla die Bandgeschichte noch einmal von Anfang an auf und schildert mithilfe von Zeitzeugen, wie es nach 2007 weiterging.

Bei ihrer Literaturshow im CAPITOL untermalen die beiden Autoren die Geschichten aus dem Buch mit Video und Fotodokumenten aus dem damaligen Rauschzoo. Im Anschluss wird die filmische Dokumentation „Schlägerei zum Thema“ gezeigt, die zehn Jahre „Egotronic“ erleben lässt.

Eintritt: 8 Euro VVK; 10 Euro AK