| | Kommentieren

Lesung: David Wagner „Der vergessliche Riese“ am 22. Oktober im Haus Burgund

David Wagner, 1971 in Andernach geboren, veröffentlichte 2000 seinen Debütroman „Meine nachtblaue Hose“. Der Autor wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. 2013 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse. Am 22. Oktober ist er nun mit seinem Roman „Der vergessliche Riese“ zu Gast.

2014 war er der Autor der erste „Friedrich-Dürrenmatt-Gastprofessor für Weltliteratur“ an der Universität Bern. 2018 wurde Wagner für das Schriftsteller-Stipendium im Rahmen des Kulturabkommens zwischen Burgund-Franche-Comté und Rheinland-Pfalz für einen einmonatigen Aufenthalt in der Maison Jules Roy in Vézelay ausgewählt.

Im Haus Burgund stellt David Wagner sein im August 2019 erschienenes Buch Der vergessliche Riese vor. Eine Familie erlebt einen Rollentausch: Der Vater, zweifach verwitwet, ist wieder Kind geworden. Er braucht Betreuung und wird sein Haus verlassen müssen, denn er vergisst, was gerade eben noch gewesen ist. Immer wieder erzählt er seine Liebesgeschichten, und manchmal phantasiert er. David Wagner schafft etwas, das sehr kostbar ist und tief berührt: Er zeigt einen Menschen, der – obwohl er nur noch in der Gegenwart lebt und allmählich verschwindet – unverwechselbar bleibt mit all seinen liebenswerten Eigenheiten und den Erinnerungen, die er noch hat. Ein großes Thema unserer Zeit, das immer mehr Menschen betrifft. Und eine unvergessliche Erzählung.

Grußwort: Hans Thill, Leiter des Künstlerhauses Edenkoben

Dienstag, 22. Oktober 2019
18.30-20.30 Uhr im Haus Burgund Mainz
Eintritt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.