| | 1 Kommentar

Kunstaktion „Sockelalarm“ ab 25. Juni auf dem Jockel-Fuchs-Platz

Seit 2011 steht auf dem Rathaus-Plateau ein kreisrunder Sockel leer, wo einst Hans Arps Skulptur „Schlüssel des Stundenschlägers“ thronte. Studierende der Kunsthochschule beleben den Sockel von Juni bis August mit interdisziplinären Performances, Lesungen, und Vorträgen unter dem Motto „PUT PUT PUT“.

Eröffnung am 25. Juni um 17 Uhr

Weitere Termine:

26. Juni, 18 Uhr: Sockelgespräche

10. Juli, 10 – 18 Uhr: atelier voyage, 48h (Performance)

11. Juli, 10 – 18 Uhr: atelier voyage, 48h Büro (Performance), ab 18 Uhr Ausstellung & Feierabendbier mit atelier voyage

11. Juli, 17 Uhr: Die Betonten, Schaustellenbegehung (Stadtspaziergang) an der Schillerstatue, Schillerplatz

12. Juli, 10 – 16 Uhr: Meike Borchers, IntraSound (Soundinstallation)

13. Juli, ab 15 Uhr: picnic&sounds ft. Substanz der Stadt, Sukhdev Parhar, Konversationsraum (Performance)

14. Juli. 10 -19 Uhr: Die Betonisten, Schaustelle (Aktion)

14. Juli, 17 Uhr: Die Betonisten, Schaustellenbegehung (Stadtspaziergang) an der Schillerstatue, Schillerplatz

Ein Kommentar “Kunstaktion „Sockelalarm“ ab 25. Juni auf dem Jockel-Fuchs-Platz

  1. Liebes Sensor-Team,

    vielen Dank für den Artikel.
    Allerdings nennen wir uns „Die Betonisten“ – nicht ‚Die Betonten‘.
    Ändert ihr das bitte noch ab? Danke sehr.

    Grüße von den Betonisten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.