| | Kommentare deaktiviert für Konzert: Luqas Bonewitz & Negyh Râh am 25. und 26. Januar im unterhaus

Konzert: Luqas Bonewitz & Negyh Râh am 25. und 26. Januar im unterhaus

Die beiden Musiker, Luqas Bonewitz (Flamenco- & Fretless-Gitarre, Gesang) und Negyh Râ (Gesang, Piano), verzaubern, rezitieren, rufen und flüstern auf Spanisch, Deutsch und Farsi. Ihr Album „Oayim„, das sie an zwei Terminen im unterhaus präsentieren, ist eine faszinierende Kreation aus eigensinnigen Kompositionen, Weltmusik und Einflüssen aus dem Flamenco.

In einer Zeit der Globalisierung, Migration und scheinbarer Ungebundenheit entdecken sie in ihren Kompositionen eine neue, unbekannte Heimat und nehmen ihr Publikum mit auf eine gemeinsame Reise dorthin.

Getragen auf den Flügeln der Poesie, berauscht vom Tanz der Emotionen, zwischen Rhythmen und Melodien aus nostalgischen Welten, getaucht in ein erfrischendes, neuartiges Licht, wandert Oayim auf schwingenden Brücken zwischen Kulturen und Sprachen und fließt durch Sinne und Geist, frei von jeglichen mentalen Konstrukten.

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Beginn: 20 Uhr