| | Kommentieren

Komödie „Villa Alfons“ – Premiere am 14. Januar im Staatstheater

Foto: Staatstheater Mainz

Es ist einer der größten Wirtschaftsskandale Deutschlands: Die Wirecard AG ist ein mittlerweile insolventes Zahlungsdienstunternehmen, das 1999 bei München gegründet wurde. Diesen Fall nimmt Dramatiker David Gieselmann zum Anlass, um einen Trip über verlorene Werte, Mammon und Schein und Sein zu erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.